Improve-Stem auf MSE-Kongress

22. September 2020 - 25. September 2020, virtuell

Das Improve-Stem-Projektkonsortium, dem auch das INM angehört, organisiert ein Online-Symposium zum Thema „B04: Zellkultursubstrate: neue Oberflächen für die Stammzellproliferation“ (B = Biomaterialien) im Rahmen des Materials Science and Engineering Congress (MSE). Termin ist der 24. September.

Das Symposium konzentriert sich auf die wichtigsten Fortschritte, die während des dreijährigen Projekts bei der Entwicklung neuer Substrate für die Stammzellkultur erzielt wurden.

Bei dieser Gelegenheit lädt das Konsortium Catherine Picart als Hauptrednerin ein. Sie ist Forschungsingenieurin, Leiterin der Gesundheitsabteilung und Direktorin der Grundlagenforschung am CEA in Grenoble. Ihre Hauptarbeit konzentriert sich auf die Entwicklung biomimetischer Biomaterialien.

Das Symposium wird im Rahmen des Materials Science and Engineering Congress (MSE) organisiert, der vom 22. bis 25. September 2020 online stattfindet. Mit mehr als 1.500 Teilnehmer*innen ist der alle zwei Jahre stattfindende MSE einer der größten englischsprachigen Kongresse auf dem Gebiet der Materialwissenschaft und -technik in ganz Europa. In den letzten zehn Jahren hat sich der MSE zu einer internationalen Plattform für Expert*innen der Materialwissenschaften und des Ingenieurwesens entwickelt, auf der sie ihre Forschung einer großen internationalen Gemeinschaft vorstellen und sich über Grenzen hinweg vernetzen können.

MSE Webseite

Programm des MSE 2020

Improve-Stem auf MSE-Kongress 1

Veranstaltungen

Particle-Based Materials Symposium 2020
22. Okt 2020, 08:50 - 13:00 UHR: virtuell