WISSENSCHAFTLICHE/R MITARBEITER/IN (M/W/D)

Wir suchen eine/n (promovierte/n) wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Univ.) (m, w, d) der Fachrichtungen Chemie, Materialwissenschaft, Physik oder Ingenieurswissenschaften für den Bereich
Neue Energie Materialien für elektrochemische Anwendungen

Es erwarten Sie höchst interessante Aufgabengebiete in Projekten mit der Industrie, überwiegend im Bereich der Entwicklung und Testung neuer Batteriematerialien (Lithium- und Natrium-Ionen-Batterien). Neue Materialien sind beispielsweise 2D Materialien (MXene, MBene), Nanohybridmaterialien und Berliner Blau Analoga. Ein weiteres Feld zum Technologietransfer ist die elektrochemische Lithium-Gewinnung und Batterierecycling. Diese Projekte beinhalten unter anderem den Weg von vielfältigen Synthesen im Labor bis zur Überführung von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen in den Demonstratormaßstab. Sie haben während Ihrer Arbeit, die zunächst auf zwei Jahre angesetzt ist, ständigen Kontakt zu unseren Industriekunden.

Wenn Sie bereits Erfahrungen in anwendungsorientierter Forschung oder im industriellen Bereich besitzen, engagiert und durchsetzungsfähig sind, Interesse an der Umsetzung von Forschungsergebnissen in industrielle Produkte und Freude am Management haben, so bietet sich Ihnen ein äußerst abwechslungsreicher Arbeitsplatz mit exzellenten Perspektiven. Unsere hochsichtbare Forschung wird durch innovative Industrieforschung und -kooperation ergänzt und Sie werden hier eine Schlüsselrolle einnehmen.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L. Das INM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert, es bietet Möglichkeiten zur besseren Work-Life-Balance, z.B. flexible Arbeitszeitmodelle und mobiles Arbeiten an. Wir fördern die Chancengleichheit von Frauen und bitten ausdrücklich um ihre Bewerbung. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Bei gleicher Qualifikation und Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mit Lebenslauf, Zeugnissen, Abschlüssen und Arbeitszeugnissen) bis spätestens 01.08.2022 per E-Mail an Prof. Dr. Volker Presser (volker.presser@leibniz-inm.de). Der Anhang sollte eine einzelne pdf-Datei (< 5 MB) umfassen.

Details