Studentische Hilfskraft Nano Zell Interaktionen

Das INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien sucht zum nächstmöglichen Termin eine

Studentische Hilfskraft

(8-10 Stunden pro Woche)

zur Mitarbeit im Programmbereich Nano Zell Interaktionen.

Aufgaben:

  • Nanopartikelsynthese und -modifizierung
  • Charakterisierung der Partikeleigenschaften durch verschiedene
    Messverfahren u.a. optische Spektroskopie, Lichtstreuverfahren
  • Auswertung und Dokumentation von Charakterisierungsdaten

Der Programmbereich Nano Zell Interaktionen beschäftigt sich mit den Auswirkungen technisch hergestellter Nanoobjekte auf menschliche Zellen. Die Motivation hierzu ist, zu einer sicheren Anwendung von Nanomaterialien in technischen und biomedizinischen Bereichen beizutragen. Als Untersuchungsobjekt werden Nanopartikel aus anorganischen Materialien gezielt hergestellt und charakterisiert.

Das INM fördert die Chancengleichheit von Frauen und bittet diese ausdrücklich um ihre Bewerbungen. Es unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an:
gabriele.koster@leibniz-inm.de

Saarbrücken, 17.01.2019

Stellenausschreibung_HiWi_NZI_190117