Doktoranden/innen – Post Docs – Technische Mitarbeiter/innen Geckostrukturen

Der Programmbereich Funktionelle Mikrostrukturen erforscht und entwickelt schwerpunktmäßig mikrostrukturierte Oberflächen für innovative Anwendungen in Robotik, Fertigung und Medizin. Zur Erweiterung unseres Teams auf aktuelle interdisziplinäre Fragestellungen, insbesondere im Rahmen eines neuen Proof-of-Concept Grants des European Research Council, suchen wir Doktoranden/innen – Post Docs – Technische Mitarbeiter/innen (Stichwort: Geckostrukturen)

———————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Das INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien in Saarbrücken ist ein international führendes Materialforschungsinstitut. Aus chemischem, physikalischem und biologischem Blickwinkel untersuchen wir Oberflächen- und Grenzflächenphänomene und deren Nutzung bei der Entwicklung innovativer Materialien und Strukturen. Wir kooperieren wissenschaftlich mit nationalen und internationalen Instituten und betreiben Entwicklungen für Unternehmen in aller Welt. Das INM beschäftigt rund 250 Mitarbeiter und ist ein Institut der Leibniz-Gemeinschaft.

Der Programmbereich Funktionelle Mikrostrukturen erforscht und entwickelt schwerpunktmäßig mikrostrukturierte Oberflächen für innovative Anwendungen in Robotik, Fertigung und Medizin. Zur Erweiterung unseres Teams auf aktuelle interdisziplinäre Fragestellungen, insbesondere im Rahmen eines neuen Proof-of-Concept Grants des European Research Council, suchen wir

Doktoranden/innen – Post Docs – Technische Mitarbeiter/innen

(Stichwort: Geckostrukturen)

Sie passen zu uns, wenn Sie einen sehr guten Abschluss in Physik, Chemie, Materialwissenschaft, Ingenieurwesen oder Biologie vorweisen können und sich für u.a. folgende Fragestellungen interessieren:

  • Design neuer mikrostrukturierter Polymeroberflächen für industrielle und haptische Anwendungen
  • Biomedizinische Haftoberflächen für klinische Anwendungen
  • Entwicklung und Integration neuer Sensorikkonzepte
  • Modellierung und Simulation von Kontaktphänomenen und Mikrostrukturierungsverfahren

Die erfolgreichen Kandidat-/innen sind in eine aktive, international vernetzte Forschungsgruppe eingebunden. Sie finden am INM eine exzellente Forschungsinfrastruktur für Grundlagenarbeiten und Industriekooperationen vor. Die Bereitschaft zur interdisziplinären Kooperation und zu internationaler Reisetätigkeit wird erwartet.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L. Wir fördern die Chancengleichheit von Frauen und bitten ausdrücklich um Ihre Bewerbungen. Das INM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 28.02.2019 per E-Mail an Prof. Dr. Eduard Arzt mit einem ausführlichen Lebenslauf, mindestens zwei Referenzen sowie einem Motivationsschreiben. Der Anhang sollte eine einzelne pdf-Datei (<5 MB) umfassen:

E-Mail: eduard.arzt@leibniz-inm.de
INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien
Prof. Dr. Eduard Arzt
Campus D2 2, 66123 Saarbrücken

Saarbrücken, 16. Januar 2019

PhDStudent-PostDoc-TechnMA_FM_DE