Biologielaborant/in oder Biologisch-Technische/r Assistent/in (m/w/d)

Biologielaborant/in oder Biologisch-Technische/r Assistent/in (m/w/d) für unseren Programmbereich Innovative Elektronenmikroskopie gesucht.

Neue Materialien sind die Triebfedern für neue Technologien. Das INM ist ein Institut der Leibniz-Gemeinschaft und beschäftigt rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Chemie, Physik, Biologie, Materialwissenschaft und Engineering wirken in enger Kooperation auf hohem Niveau zusammen. Ein wesentlicher Fokus unserer Arbeit ist die Übertragung von biologischen Prinzipien auf das Design neuer Materialien, Strukturen und Oberflächen. Unsere Ergebnisse finden Einsatzmöglichkeiten in biegsamen Displays und intelligenten Greifarmen, leistungsstarken Batterien und effizienten Solarzellen sowie Technologien für personalisierte Therapien und die regenerative Medizin.

Die Forschung der Innovativen Elektronenmikroskopie hat zum Ziel makromolekulare Protein-Komplexe in humanen Zellen in ihrem natürlichen Kontext zu untersuchen. Hierfür wird eine neue Technologie eingesetzt, die Raster-Transmissions-Elektronenmikroskopie flüssiger Proben, auch Liquid STEM genannt. Liquid STEM kann, mit Nanometer-Präzision, individuelle, mit Nanopartikeln markierte Proteine im Kontext von intakten und in Flüssigkeit gehaltenen Zellen lokalisieren. Diese Methode wird in der Krebsforschung sowie in der Biophysik angewendet.

Sie werden die Wissenschaftler/innen dabei unterstützen, Zellen mit Nanopartikeln zu inkubieren und Präparate für die Licht- und Elektronenmikroskopie vorzubereiten, sowie Daten auszuwerten. Zudem werden Sie in Zusammenarbeit mit den Kolleg/innen unser zellbiologisches Labor betreuen sowie die licht- und elektronenmikroskopische Charakterisierung durchführen, später auch alleine. Weiterhin unterstützen Sie die Gruppe bei verschiedenen Tätigkeiten, z.B. dem Tätigen von Bestellungen, der Organisation von Projekttreffen und Praktika sowie der Lehre.

Sie werden in einem interdisziplinären Umfeld mit Wissenschaftler/innen aus der Biologie, Physik und Chemie zusammenarbeiten. Sie verfügen über Erfahrungen mit Zellkulturen, Mikroskopie und biochemischen Verfahren. Eine sorgfältige und präzise Arbeitsweise sowie gute schriftliche und mündliche Englischkenntnisse sind erforderlich.
Wenn Sie über die oben genannten Erfahrungen verfügen, sich durch eine hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und selbständiges Arbeiten auszeichnen, gewohnt sind im Team zu arbeiten und Interesse an innovativen Forschungsthemen haben, erwartet Sie ein spannendes und zukunftsweisendes Aufgabengebiet. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TV-L.
Das INM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert. Wir fördern die Chancengleichheit von Frauen und bitten ausdrücklich um ihre Bewerbung. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Bewerbungen von Schwerbehinderten (m/w/d) werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen idealerweise per E-Mail bis spätestens 31.08.2021 an:
E-Mail: sylvia.degraaf@leibniz-inm.de
INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien gGmbH Campus D2 2, 66123 Saarbrücken

URL: www.leibniz-inm.de/innovative-electron-microscopy/

PDF_Stellenausschreibung BTA IEM Juli