„Material im Prozess“ – Kooperation zwischen der HBK und dem INM

Im Wintersemester 2018/19 wird es zum ersten Mal eine Lehrveranstaltung der Hochschule der Bildenden Künste Saar in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Neue Materialien geben.

Die Veranstaltung mit dem Titel „Material im Prozess“ richtet sich an Studierende verschiedener Design-Studiengänge der HBK. Inhaltlich werden sich die Studierenden mit aktuellen Forschungsansätzen für innovative Materialien befassen und diese verstehen lernen. Verfahren und Materialien aus der aktuellen Forschung werden vorgestellt, in Teamarbeit werden diese in engem Austausch mit dem Forschungsbereich nachvollzogen. Ziel ist es, Nutzungskonzepte und Prototypen zu diesen Materialien und Prozessen zu entwickeln, die diese verständlich und erfahrbar machen. Ausgewählte Arbeiten werden in den Werkstätten und Laboren des INM umgesetzt und auf nationalen und internationalen Messen ausgestellt.