Nanomere®

Nanomere® 6

Im Programmbereich Nanomere® wird an polymermatrixbasierten Kompositen mit nano- und mikroskaligen Funktionselementen geforscht. Organische Polymere werden ebenso als Bindemittel eingesetzt wie hybrid organisch-anorganische Matrizes. Ziel ist die Nutzbarmachung neuer Werkstoffeigenschaften für industrielle Anwendungen. Neue Beschichtungszusammensetzungen werden über nasschemische Prozesse bereitgestellt und sind mit industrieüblichen Techniken verarbeitbar. Besonders interessant sind keramische und metallische Füllstoffe, die in Kombination mit maßgeschneiderten Partikel/Matrix-Grenzflächen den Transfer physikalischer Eigenschaften anorganischer Materialien in Polymere und Beschichtungen erlauben. Neben Beschichtungen werden auch thermoplastische Kompaktwerkstoffe erzeugt, wobei schwermetallfreier Korrosionsschutz, Reibungskontrolle, antimikrobielle Wirkung und transparente, abriebfeste Gasdiffusionsbarrieren im Fokus stehen.

Kontakt

Dipl.-Übers. Immisch, Sonja
Sekretärin
Abteilung: PB-Sekretariat
Telefon: +49 (0)681-9300-375