Grenz­flächen­materialien

Das Forschungsfeld Grenzflächenmaterialien konzentriert sich auf physikalische und physiko-chemische Prozesse an Grenzflächen. Seine Forschung umfasst die Entwicklung und Synthese von Materialien und Strukturen mit hohen Oberflächen- und Grenzflächendichten, ihre Charakterisierung durch fortgeschrittene In-situ-Mikroskopietechniken sowie die Modellierung und Vorhersage von Eigenschaften. Zu den neusten Entwicklungen gehört eine zunehmende Verlagerung von wissenschaftlichen Konzepten hin zu praktischen Anwendungen (z. B. bei Adhäsiva und Energiespeichern).

Kontakt

Prof. Dr. Arzt, Eduard
Vorsitzender der Geschäftsführung
Telefon: +49 (0)681-9300-500
Dr. Hensel, René
Stv. Leiter Funktionelle Mikrostrukturen
Telefon: +49 (0)681-9300-390
Professor Niels de Jonge wurde von der Microscopy Society of Amerika geehrt 1