Gleichstellung

Das INM setzt sich aktiv für eine Gleichstellung von Frauen und Männern ein. Es unterstützt die Ziele der Leibniz-Gemeinschaft zur Chancengleichheit und hat sich zur Einhaltung der „Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards“ der DFG verpflichtet. Das audit- und Gleichstellungsteam des Instituts unterstützt und berät die INM-Geschäftsführung in diesem Prozess.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Sauer
Wissenschaftliche Referentin
Gleichstellungsbeauftragte
Telefon: +49 (0)681-9300-505
Zeiter_Semmet
Microsoft Dynamics NAV-Systembetreuerin
Abteilung: EDV / Navision
stv. Gleichstellungsbeauftragte
Telefon: +49 (0)681-9300-147
Fink_Straube
Leiterin Chemische Analytik
Telefon: +49 (0)681-9300-392
    audit berufundfamilie

    Seit 2012 ist das INM durch das Zertifikat „auditberufundfamilie“ als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet. Mit der erneuten Zertifizierung 2015 hat sich das Institut zur Umsetzung weiterer familienorientierter und gesundheitsfördernder Maßnahmen verpflichtet. Wesentliche Themenfelder sind die Kinderbetreuung sowie die Pflege von Angehörigen.

    Nachwuchsförderung

    Das INM will das Interesse von Mädchen und jungen Frauen an Naturwissenschaft und Technik und entsprechenden Berufen fördern. Es bietet etwa Praktika und den Girls‘ Day für Schülerinnen und Schüler, Praktika, Bachelor- und Masterarbeiten oder Hiwi-Stellen für Studierende und engagiert sich in der betrieblichen Ausbildung, vor allem für technische und Verwaltungsberufe.

    Chancengleichheit

    Das INM ist bestrebt, seine weiblichen Mitarbeiter zu fördern und ihren Anteil, vor allem im Bereich der Wissenschaft sowie auf den Leitungsebenen, weiter zu erhöhen. Dies betrifft zum einen die Personalgewinnung, zum anderen die gezielte Förderung von bereits am Institut tätigen Frauen. Als Institut der Leibniz-Gemeinschaft hat das INM flexible Zielquoten eingeführt (Kaskadenmodell). Es verfügt über einen Gleichstellungsplan, der von 2014 bis 2017 gültig ist.

    Beratung und Information, Vernetzung

    Das audit- und Gleichstellungsteam des INM unterstützt und berät die Beschäftigten des INM rund um Themen zu Gleichstellung und Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Daneben stellt es Informationen im Intranet und an Schwarzen Brettern zur Verfügung. Das audit- und Gleichstellungsteam arbeitet eng mit dem Arbeitskreis Chancengleichheit der Leibniz-Gemeinschaft, dem Gleichstellungsbüro und der Stabsstelle Chancengleichheit der benachbarten Universität des Saarlandes zusammen.