Biogrenzflächen

Im Forschungsfeld Biogrenzflächen werden Forschungs- und Entwicklungsarbeiten betrieben, deren Themen sich auf die Schnittstelle zwischen Materialwissenschaft und biologie bzw. Medizin konzentrieren. Schwerpunkte sind die Steuerung von Zellen durch zellinstruktive Materialien, Perspektiven der ressourcen- und umweltschonenden Herstellung von Materialien mittels adaptierter Biomineralisation sowie die Interaktionen zwischen nanopartikulären Substanzen und Zellen, Geweben und Organen.

Ihre Ansprechpartnerinnen

del Campo headshot2
Wissenschaftliche Geschäftsführerin
Abteilung: Geschäftsführung
Leiterin Dynamische Biomaterialien
Abteilung: Dynamische Biomaterialien
Telefon: +49 (0)681-9300-510
Kraegeloh
Leiterin Nano Zell Interaktionen
Abteilung: Nano Zell Interaktionen
Telefon: +49 (0)681-9300-440
    Leitthemen

    Das Forschungsfeld trägt schwerpunktmäßig zu den INM-Leitthemen B (Medizinische Oberflächen) und D (Nanosicherheit/Nano-Bio) bei. Im Forschungsfeld wird zudem dier Leibniz-Forschungsverbund Nanosicherheit koordiniert.

    Programmbereiche

    Programmbereich Dynamische Biomaterialien, Leitung Prof. Dr. Aránzazu del Campo
    Programmbereich Nano Zell Interaktionen, Leitung Dr. Annette Kraegeloh