Wissenschaftler am INM erhält Auszeichnung der Adhesion Society

Wissenschaftler am INM erhält Auszeichnung der Adhesion Society

Für seinen Vortrag „Adhäsionsmessungen mit sphärischen und flachen Prüfkörpern – eine Vergleichsstudie“ wurde Elmar Kroner mit dem Distinguished Paper Award 2012 der Adhesion Society ausgezeichnet.

Der Distinguished Paper Award wird an Wissenschaftler verliehen, deren Arbeiten in Form einer überzeugenden Präsentation vor den Teilnehmern der jährlichen Konferenz der Adhesion Society als besonders hochwertig, bedeutend und neu eingestuft werden. Der Award wir von der Firma Henkel gesponsert und beinhaltet ein Preisgeld von 1000 $.

Um die Adhäsionseigenschaften künstlicher Haftstrukturen nach dem Vorbild von Geckos zu verstehen, entwickelte Kroner eine Messmethode, mit der man die Adhäsion strukturierter Kunststoffoberflächen genau bestimmen kann. Dabei konnte er zeigen, dass die Geometrie des Prüfkörpers eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung der Haftkräfte spielt. Kroner setzte sich damit gegen über 130 weitere internationale Mitbewerber durch.

Download Pressemeldung: 120910 Wissenschaftler am INM erhält Auszeichnung der Adhesion Society

Das INM erforscht und entwickelt Materialien – für heute, morgen und übermorgen. Chemiker, Physiker, Biologen, Material- und Ingenieurwissenschaftler prägen die Arbeit am INM. Vom Molekül bis zur Pilotfertigung richten die Forscher ihren Blick auf drei wesentliche Fragen: Welche Materialeigenschaften sind neu, wie untersucht man sie und wie kann man sie zukünftig für industrielle und lebensnahe Anwendungen nutzen?

Das INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien gGmbH mit Sitz in Saarbrücken ist ein international sichtbares Zentrum für Materialforschung.

Dr. Carola Jung
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit